Wir machen Flüchtlinge mobil!

Fahrradselbsthilfewerkstatt vor Ort für Flüchtlinge in der Pinneberger Straße.

Durch die Unterstützung der Haspa-Stiftung konnten wir unsere Projektidee verwirklichen: Eine mobile Fahrradreparaturwerkstatt direkt vor Ort – das ist dringend benötigte Hilfe zur Selbsthilfe.
Wendelin Coste (vom Fahrradgeschäft Rene Coste, Lohkampstraße 275, 22523 Hamburg), kam am 23.06. zum ersten von 5 Terminen für jeweils 3 Stunden mit seiner mobilen Ausrüstung zur Wohnunterkunft und reparierte und leitete die Bewohner an, wie Reifen geflickt und einfache Reparaturen durchgeführt werden.
Wie die Bilder zeigen, stieß dieses Projekt auf lebhaftes Interesse.
Wir hoffen und sind überzeugt, dass die neu gewonnene Mobilität erheblich zur Lebensqualität der Flüchtlinge beitragen wird.

Bilder: 
Wir machen Flüchtlinge mobil!
Wir machen Flüchtlinge mobil!
Wir machen Flüchtlinge mobil!